Aus der traditionsreichen Stadt der Dichter und Denker, in der auch berühmte Meister wie J. S. Bach, Hummel, Liszt und Strauss gewirkt haben, kommt das Thüringische Kammerorchester Weimar. Bereits seit 1962 musizieren Mitglieder der Staatskapelle Weimar in diesem Ensemble zusammen, das damit zu den ältesten Kammerorchestern weltweit zählt. Die Konzerttätigkeit erstreckt sich über ganz Deutschland, zahlreiche Auslandsgastspiele führten das Ensemble durch viele Länder Europas, nach Korea und Mexiko. Die große Bandbreite des Thüringischen Kammerorchesters erstreckt sich auf Musik des 18. bis 21. Jahrhunderts, insbesondere Werke Weimarer und Thüringer Komponisten. Mehr als 250 Werke wurden für den Rundfunk aufgezeichnet. Eine umfangreiche Diskographie mit mehr als 20 CDs zeugt von der Stilsicherheit und dem hohen interpretarorischen Niveau des Klangkörpers.